Dienstag, 17. Oktober 2017

Turnbeutel

gibt es ja schon immer und ewig
selbst ich hatte als Schulkind so einen
die heutigen sind allerdings um einiges schöner
und die selbst genähten noch ein wenig luxuriöser 



diesen Turnbeutel oder auch Rucksack habe ich mir für den Urlaub genäht


den schönen Stoff habe ich beim Stoffcentrum in der Restekiste gefunden


und mit einem dunklen silbernen Kunstleder kombiniert
er ist recht groß und es passt wirklich vieles rein
im Urlaub habe ich den Beutel selten benutzt, denn er ist leider nicht regenfest


regenfest ist dann dafür dieser Turnbeutel 


den ich im Auftrag genäht habe


er soll Lennart zum Schwimmen begleiten
und Schwimmgürtel und Handtuch in sich aufnehmen


deshalb ist auch das Innenleben aus wasserabweisendem Stoff


und der Boden extra breit


und wieder mit dem dunklen silbernen Kunstleder kombiniert
ich finde ihn sehr schön


und einen habe ich noch 
schon im Juli genäht 


und zwar habe ich diesen hier für meinen Mann genäht


der immer mit dem Fahrrad zur Physiotherapie fährt


und dann darin gut seine Utensilien transportieren kann


 der Oberstoff ist recht dünn und ein klein wenig elastisch und deshalb habe ich ihn mit H640 verstärkt


der untere Teil ist aus Kunstleder
alles zusammen trägt sich recht gut 
So das war es erst einmal mit Turnbeuteln, ich denke als nächstes ist dann mal wieder einer richtige Tasche dran ;-)


bis dann


und heute bei 





Montag, 9. Oktober 2017

Triangle Quilt Along , 3 + 4


Ich habe ja schon berichtet das Bernina und Brigitte Heitland 
Anfang August 2017 den
Bernina Quilt Along gestartet haben.


Für diesen QAL sind nun die Blöcke für Part 3 fertig geworden 
längs geteilte Triangel 



ausgesucht habe ich dunklere Stoffe die dann eine helle Mitte bekommen haben 



hier noch einmal ganz aus der Nähe und mit stimmigen Farben 



und dies sind dann auch schon die Blöcke für Part 4
gestreifte Triangel



es war wieder Kontrast gefordert

diese Blöcke sind mit der Foundation-Paper-Piecing-Methode gefertigt und waren dadurch ganz fix fertig

wenn ihr genau hinschaut könnt ihr erkennen das ich einmal um den Block herum genäht habe
damit verhindere ich das sich die Nähte lösen, sei es durch das Entfernen des Papiers oder auch durch längeres Lagern der Blöcke
Es dauert ja eine Weile bis zur Fertigstellung des Quilts und da werde ich die Blöcke noch oft in die Hand nehmen
Der nächste Block wird Ende nächster Woche veröffentlicht
ich bleibe gespannt

bis dann 



Donnerstag, 5. Oktober 2017

SOXXBOOK


ein neues Buch ist bei mir eingezogen : 


und zwar das SoxxBook von Stine & Stitch - Kerstin Balke
endeckt in den Weiten von Instagramm und sofort infiziert
Total begeistert von den ersten gesehenen Socken habe ich mir das Buch bestellt

und dann das Drama - keine einfarbige Sockenwolle im Bestand
Wolldealer in Urlaub
online dauert zu lange
dann im Bastelladen Sockenwolle in meliert ergattert
und sofort losgelegt


erstmal eine Maschenprobe, denn das Stricken mit zwei Fäden ist doch ein wenig ungewohnt und wird um einiges fester
dann habe ich losgenadelt
die Socken  SOXX No 21
die sich mein GöGa ausgesucht hatte


ein tolles Hahnentrittmuster


mit einer Käppchenferse
wobei ich sagen muss eine Herzchenferse gefällt mir besser


so das sind nun die Socken in fix und fertig
ein wenig abgewandelt, denn das Original hat eine helle Spitze
ich fand es aber so witziger

Am Wochenende habe ich mir erstmal schönes buntes Garn bestellt und nun sind die nächsten Socken mit der No 10 schon auf den Nadeln


bis dann 


Samstag, 30. September 2017

4 - 9 / 12 die Blöcke April bis September


Es geht weiter - 

die  ersten drei Blöcke des 6Köpfe12Blöcke QAL habe ich ja schon gezeigt
das waren im Januar der Rolling Stone, der Churn Dash im Februar und Broken Dishes im März 
die weiteren Blöcke waren immer pünktlich zum Monatsende fertig, die habe ich hier nur noch nicht gezeigt

ich war ein wenig blogmüde 
und das zeitweilig schreckliche Aussehen des Blogs trug dazu bei.
Nun habe ich alles ein wenig gerichtet und es wird auch wieder berichtet


es ging also bei mir weiter, nein nicht mit dem April sondern im Mai mit dem 
Dutchman´s Puzzle von Katharina


ein schöner traditioneller Block bei dem ich vier verschiedene Stoffe verwendet habe


weiter dann mit dem Pineapple Block für den Juni
erklärt von Gesine 


wenn ich den Block heute anschaue, würde ich gern die Plätze von farbigen Stoff und Hintergrund tauschen, na ja 


im nächsten Monat war dann ein Snail Trail an der Reihe


dieses Blockmuster hatte ich bisher noch nicht genäht, doch die Dorthe hat es wunderbar erklärt


Im August zeigte uns Nadra dann, wie wir am besten den Card Trick hinbekommen


und  es war kein Trick dabei



der Septemberblock ist nun ein
Bears Paw
und da ging es bei mir wieder als erstes darum welche Stoffe ich dafür auswählen wollte


erst einmal war´s ziemlich bunt und dann zum Schluss doch ganz anders


dann habe ich mich doch für die Türkistöne entschieden und bin richtig happy damit
wie es geht findet ihr bei Verena


und nun ganz zum Schluss habe ich den April Block genäht
den Andrea erklärt hat


ich wollte möglichst viele meiner Stoffe verwenden, konnte im April aber noch nicht abschätzen wie weit meine Stoffe reichen
und nun ist er schön vielfarbig geworden



hier noch einmal ein Bild vom Anfangsstadium


und das sind sie nun : 




alle Blöcke zusammen
von Januar bis September

genäht aus der Stoffserie von Moda
Zen Chic  For You

und am Sonntag erfahre ich dann wie es weitergeht


bis dann





gezeigt beim
Modern Monday 

Donnerstag, 21. September 2017

Triangle Quilt Along


Bernina und Brigitte Heitland haben Anfang August 2017 den
Bernina Quilt Along gestartet. 



http://blog.bernina.com/de/user-gallery/campaign/triangles-quilt-along/


Es wird ein sehr modernes Projekt sein, mit einem typischen Zen-Chic-Stil.
Da ich von diesem Stil sehr angetan bin, habe ich mich entschieden bei diesem QAL mit zumachen. Auch wenn im Schrank noch einige UFO`s auf mich warten.

 Es geht bei diesem Quilt-Along um Dreiecke. Einfach aus Stoff ausgeschnittene Dreiecke, gepatchte Dreiecke, einfache und aufwändigere . Brigitte erklärt das Nähen der jeweiligen Dreiecke ganz genau .




ich habe mich für die Stoffserie LUSTER - ZenChicModa von Brigitte Heitland entschieden. Sie lagen hier schon länger in meinem Regal und haben auf einen schönen Quilt gewartet
ich bin mir nur noch nicht über den Kontraststoff sicher, doch das hat ja auch noch Zeit




dieses sind die ersten Dreiecke und die Anleitung dafür gibt es hier 



und dies sind die Dreiecke von Block 2


die Anleitung dafür findet ihr hier

ich hoffe ich finde dann noch mal eine Methode mir der sich der Stoff besser fotografieren lässt


die Farben sind eher so wie hier auf der Collage

so und nun warte ich gespannt auf morgen, da wird dann schon der dritte Block vorgestellt


bis dann





gezeigt beim
Modern Monday 

Mittwoch, 12. Juli 2017

Ach du Schreck


mein Blog ist weg

habe ich gedacht als ich vor ein paar Tagen, nach längerer Pause, meinen Blog aufgerufen habe.
Da erwartete mich dieses Bild :



wer vor mir auf meinem Blog war, wird es gesehen haben

Ich habe mir vor längerer Zeit von einer Blogdesignerin einen kostenlosen Bloghintergrund heruntergeladen und gespeichert. Nun hat sie wohl Schwierigkeiten mit ihrem Bilderhosting-Dienst und das hat sich auch auf meine Datei übertragen. Ich habe nachgeschaut, ihr Blog sieht auch so aus.
Nach längerem Herumprobieren und Suchen nach Möglichkeiten ist es mir dann endlich gelungen den Hintergrund zu löschen.
Jetzt lebt mein Blog erst einmal mit einem einfachen Blogger Design bis ich wieder Zeit und Lust habe es zu ändern.
Ich bin ja nur sowas von dankbar, dass nichts von meinen Posts und Bildern verloren gegangen ist.

Also, bis dann

Dienstag, 28. März 2017

Utensilo für Greta

beim Stoffhändler hier ganz in der Nähe habe ich neue Stoffe entdeckt

 
genau die Richtigen für ein Utensilo für Greta
Greta ist das jüngste Enkelkind meiner Freundin


 
sind das nicht schöne Mädchenfarben ?

 
ich bin ganz föhrliebt ♥

 
gefüllt mit ein paar Kleinigkeiten ist das Utensilo nun nach Heidelberg gereist und kann dort mit Windeln und Wickelkram bestückt werden
oder mit Wäsche
oder mit Spielzeug
oder, oder .....
 
genäht habe ich das Utensilo nach einem kostenlosen
es gibt sogar ein Video dazu
nur die Henkel habe ich  dazu gedichtet
ein ganz ähnliches habe ich schon mal für den kleinen Lennart genäht
 
Für den guten Stand habe ich diesmal 5mm Schaumstoff der auf einer Seite mit Jersey kaschiert ist benutzt. Das gefällt mir sehr gut.
 
so dann mach ich jetzt mal mit der Bügelwäsche weiter ;-)
 
bis dann  

 
 
heute damit bei :
 
 
 
 

Dienstag, 21. März 2017

KSW 23 - ich bin dabei


diesmal wurde die KSW 23 von Janny von jannymade ausgerichtet
 
 
 
Wie bereits angekündigt und schon viel erwähnt. 
Wenn ihr noch nicht wisst was das ist, dann hier nochmal die Erklärung: 

"Die KSW steht für die Kreative StoffverWertung.
Bei der Aktion geht es darum, dass die GastgeberIn den TeilnehmerInnen ein Stoffschätzchen in einer vom Gastgeber festgelegten Größe zur Verfügung stellt. Aus den Meter-Stöffchen werden viele einzelne Stoffstücke, aus denen die unterschiedlichsten Accessoires, Applikationen etc. entstehen können & sollen." Katrin von modage 




und das ist der Stoff der vor vierzehn Tagen bei mir ankam
passend zur Farbe des Jahres : GRÜN
grüne Bäume
 
meine erste Idee war, diesmal nähe ich keine Tasche
ich nähe einen Wald, einen grünen Wald
 
 
 
und dies ist dazu mein erster Entwurf
Papier ist ja geduldig ;-)
und vielseitig
 

 
nach vielem herumprobieren und aussuchen eines passendes Stoffes
 bin ich hier dann schon einen Schritt weiter
 Teile aus Stoff zugeschnitten
Baumstämme gesucht und gefunden


 
ich habe dann doch noch einmal einiges umgruppiert, einen anderen Baum gepflanzt und dann alles appliziert
der hellgraue Stoff deckt die Bäume im Hintergrund leider nicht ganz ab
doch das ist jetzt nicht so tragisch
 
 
 
dann habe ich alles mit der Maschine gequiltet
und über eine Randeinfassung nachgedacht
 
 
beim Binding habe ich mich für ein Flanged Binding entschieden
eine schöne Anleitung dafür gibt es bei sewfreshquilts


 
ich mag es das neben dem grauen Binding noch ein wenig grün hervorblitzt
 


 hier noch einmal im Detail




und hier noch einmal der kleine Wandquilt aus der Ferne
er ist 12 x 16 " groß
und damit ist er fertig, mein Miniwald


" ich glaub ich steh im Wald " oder " seh ich den Wald vor lauter Bäumen nicht "

 
 
ich hatte wieder sehr viel Spaß beim KSW und ich sage Jenny noch mal vielen Dank für die Organisation
 
 
Die Ergebnisse der anderen Mädels, die auch diesen schönen Stoff vernähen durften, findest ihr bei Janny und bei Appelkatha 



bis dann
 
 
verlinkt bei :
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...