Sonntag, 5. Juli 2009

Kreativität

nicht nur im Nähzimmer, nein auch in Garten und Küche


dies ist der allertollste Baum in unserem Garten. Schon als Kind war es für mich das schönste im Garten unter einem Kirschbaum zu stehen und Kirschen direkt in den Mund zu pflücken. Und so haben wir in unseren recht kleinen Garten einen großen Kirschbaum gepflanzt, von dem wir in diesem Jahr in Hülle und Fülle Kirschen ernten können. ( Im letzten Jahr mussten wir uns die 50 Kirschen mit den Vöglen teilen ) Ich kann ganz locker ein Pfund Kirschen aufeinmal vertilgen :-), aber heute gibts noch zusätzlich eine schöne Kirschsuppe mit Griespudding. Und morgen ist die Marmelade dran.

Dies ist ein Querschnitt meiner übrigen Gartenfrüchte die zu einer leckeren Roten Grütze verarbeitet wurden

und hier ein Blick in die Küchenkreativität ( ist alles schon im Keller verstaut - Erdbeer und Himbeer - Fruchtaufstrich, Holunderblütengelee- und Sirup )


genäht habe ich aber auch, hier zwei neue Handyhüllen für GöGa und Tochter. Dann noch einiges für die Kreative Runde. Leider habe ich das erste Mal vergessen, davon Fotos zu machen.

Dafür gibt es hier ein Foto vom eingetauschten.
Das war ein ganz schööönes Paket.

Kommentare:

griselda hat gesagt…

Du hast das alles schon verarbeitet? Respekt, da sind die Regale gut gefüllt!

Ich habe die Kirschen ganz unkreativ in die Kühltruhe verfrachtet. Und in den Mund. :)

Nur den Hollersirup, den hab ich auch fertig. Aber der ist schon fast weggetrunken- unglaublich, oder?

Herzblatt hat gesagt…

Mir läuft das Wasser im Mund zusammen....so viele schöne leckere Sachen...mönsch, warst Du fleißig!!!
Und dann noch genäht....getauscht...
Ich glaube, ich muss mal heimlich Deinem Keller einen Besuch abstatten...:-))
Liebste Herzblattgrüße
Iris

Lapplisor hat gesagt…

hmmmm .. liebe Bärbel ..
ich sehe es schon, arbeitslos wirst auch Du niemals :-)
Eine erfolgreiche Erntezeit wünsche ich Dir !
♥☼♥Barbara♥☼♥

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...