Dienstag, 23. März 2010

Neues

im Hause otti
ein kleiner gefilzter Geselle, nicht selbstgemacht, aber selbstgekauft. Der wollte unbedingt aus dem Gartencenter mit zu uns nach Haus
ein paar schöne neue Frühlings Servietten mußten auch noch mit

genauso wie dieser Hase der sich nun zwischen den Pilzen wohlfühlt.

Und dies sind meine Stöffchen vom Stoffmarkt, auf dem ich ja neulich das erste Mal war. Der Markt hat mir gut gefallen, obwohl ich erst einmal nur geschaut habe und dann meinte : ich glaube brauche doch nichts. Ich kann mich nämlich immer so schwer entscheiden wenn ich nicht für ein bestimmtes Projekt einkaufen gehe.
Aber dann habe ich doch "nur so, für meine Vorräte" zugeschlagen.

und ein Sommerkleid für meine Enkeltochter will ich nun auch mal nähen
ich habe das erste mal Hilde-Stoffe kennengelernt und gleich noch ein paar Webbänder mitgenommen. Davon kann man ja nie genug haben. Also beim nächsten Markt bin ich bestimmt wieder dabei.

Diese Stoffe habe ich aus unserem örtlichen Handarbeitsgeschäft mitgebracht, der leider Ende des Monats aufgibt. Das finde ich sehr schade. Es gibt zwar tolle Sachen übers Internet zu kaufen, aber ich liebe es Stoffe in natura zu sehen und vor allen Dingen zu fühlen.

ein wenig Wolle, Spitze, Knöpfe Quilt- und Stickgarn mußten auch noch mit. Alles schon im Preis gesenkt.
Ist immer ein wenig traurig, wenn so ein Geschäft Ausverkauf macht.
Bis dann

Samstag, 20. März 2010

Gerade

bei Rittersternchen entdeckt.

Der Trend zum Dichten, nicht schlecht was so ein Dicht-Programm aus den Worten
otti, Garten, lachen und glücklich so macht.

Eine Bitte an den Garten

Otti.
Ja glückliches Früchtchen du!
Garten, mein allmählicher Stamm.
Im Walde in ewiger Zeit!
Lacht - du mußt es schreien!
Fleucht!
Welch fröhlicher Tag!
Otti du.
Breit in zeitloser Zahl.
Garten zwischen Grüßen und Fleuchen.
Otti so klein.

Gedicht Nummer 2791849

Bis auf das breit in zeitloser Zahl, das leuchtet mir nicht so ganz ein :-)



Freitag, 12. März 2010

Blau

blau, so blau
sind alle meine Kleider
blau, so blau
ist alles was ich hab
oder alles was ich in letzter Zeit genäht habe :-)


aus einer Tischdecke und einem Häkeldeckchen vom Flohmarkt

wurde ein Kissenbezug für meine Schwiegertochter

auf der Rückseite mit einem verdeckten Reißverschluß.
Darauf bin ich ganz stolz, habe ich das erste Mal so gut hinbekommen.
Yo Yo´s, Yo Yo´s, Yo Yo´s
wenn man erst einmal damit anfängt
dann....

und hier noch etwas blaues gewimpeltes

und etwas praktisches .

Das wars erstmal,
und morgen gehe ich das erste Mal zum Holl. Stoffmarkt.
Ich bin gespannt......