Samstag, 28. Februar 2009

Geburtstagstaschen

sind fertig geworden. Meine Mutti bekam diese Tasche nach Gretelies-Art zu ihrem Geburtstag, innen mit einem rot-weißen Pünktchenstoff gefüttert, den man hier leider nicht sieht, der Stoff ist von blau-gelben Schweden
und außen mit einer schönen Rosenborte verziert.
Der Stoff gefällt mir richtig gut und zum Glück hab ich noch ein wenig, denn zum Schweden darf ich im Moment nicht. Muß die Vorräte abbaun :-)
und dies ist mein Geschenk für die Geburtstagswichtelrunde :

ich hoffe es ist schon bei Regina angekommen. Ich hatte mich damit ja leider ein wenig verspätet. Eine schöne Tasche fürs Strickzeug. Der Schnitt ist von hier, nur vergrößert. Außen keine Tasche, dafür innen.

Bei uns im Norden soll ja morgen der Frühling mal kurz vorbeischaun, deshalb das Blümchen.
Aber nur morgen, nächste Woche ist schon wieder Kälte angesagt.
Ein schönes Wochenende


Mittwoch, 25. Februar 2009

ein neuer

Blog wurde entdeckt. Mit einem Link zu einem Wachstuch-Shop.
Und mit einer Verlosung. Vielleicht kann es ja jemand gebrauchen, ein
30 Kilo-Paket Wachstuchreste.
Und damit es nicht so langweilig ist, ein Bild von bereits vertauschten Sachen in frühlingshaftem Türkis.

... und danke, meiner Hand geht es schon wieder einigermaßen.
Ich kann schon wieder nähen und habe die nächste Tasche schon in Arbeit.
:-)

Freitag, 20. Februar 2009

Noch rechtzeitig

fertig geworden ist dieses Geburtstagsgeschenk für meine Schwiegertochter, bevor ich mir mit unserem größten Küchenmesser in die Hand gesäbelt habe. Da ist die Tage nix mit Nähen, schnief
und ich hab noch so viel auf dem Zettel

Das ist hier eine abgewandelte Charlie-Bag, nochmal aus einem schönen Scooter - Stoff. Sie ist schön geräumig und es passt eine Menge hinein.

und meine arme Nachbarin muß in diesem Jahr schon wieder auf ihre Tulpen verzichten.
Hier hat jemand eindeutig Hunger.
Es ist schon erstaunlich wie mutig der Kleine ist. Wir wohnen ja in einer Siedlung und nicht im Wald.
Unseren Garten besucht er nicht, ich denke bei uns riecht es zu sehr nach Hund.
Ich wünsche allen ein schönes Wochenende, passt auf euch auf ( und auf die Küchenmesser )

Sonntag, 15. Februar 2009

Einen Quilt

in drei Tagen ?
Mein Sohn, ein großer Roller, sprich Scooter, Fan hatte heute seinen 30.zigsten Geburtstag.
Und da hat sich die Mama am Donnerstag überlegt, endlich den schon lange gewünschten Quilt aus Stickern/Aufnähern von den Roller-Treffen zu nähen.


Hat ja auch ganz gut geklappt. Am Donnerstag angefangen zu nähen, am Freitag noch schnell Stoff für den Rand gekauft und ein dickes Vlies. Soll ja schön kuschelig werden :-) Am Samstag mit Mühen geheftet ( die Rückseite ist etwas knapp ) und dann ab unter die Maschine zum Quilten.
Ja und das wars dann. Ich habe kapituliert...
Das Vlies ist viel zu dick zum Quilten mit der Maschine, oder meine Maschine zu klein. Nachdem ich dann schon " Rücken " hatte, habe ich es aufgegeben.
Dann eben mit der Hand quilten...
Das war auch nix. Kein schwarzes Quiltgarn mehr :-(
Also wurde der Quilt mit der tollen Rückseite heute erst einmal so überreicht


und.... das Geburtstagskind war total begeistert
und Mama hat´s gefreut
Hier auf diesem Bild sieht man mal ein paar Sticker etwas genauer



.... und so sah das Geburtstagkind dann später aus, als die Freunde überraschend vorbei kamen.
Einen Haufen Sägespäne mitbrachten und als Fegeausrüstung eine Zahnbürste und einen Knickbesen.

Da hat es eine Zeit gedauert, bis alles zusammengefegt war und er von seiner Tochter freigeknuscht wurde. Aber erst mußte Papa die "Mütze " abnehmen. Vorher wollte sie ihn partou nicht küssen. Grins.
Das war ein schöner Nachmittag und für mich auch etwas wehmütig. Nun ist auch das zweite Kind erwachsen. ( Oder ? )


Samstag, 14. Februar 2009

oh du lieber Valentin

nein, liebe Valentina - Barbara -


Vielen lieben Dank für die Überraschung die ich heute morgen zum Valentinstag



auspacken durfte. Ich habe mich sehr über das kleine Täschchen mit der Marzipanschoki , die schönen blauen Stöffchen, den genähten Kerzenhalter und über das dicke Valentinsherz, das so wunderschön verziert ist, sehr gefreut. Du hast meinen Geschmack voll getroffen und ich danke dir recht herzlich.




Ich durfte Britta bewichteln und auf ihrem Blog könnt ihr sehen, was sie von mir bekommen hat.


Davon möchte ich aber doch noch dieses Herz zeigen, dass ich für sie gestickt habe. Winzige Kreuze auf Leinen mit einem Farbverlaufsgarn und ein Freebie von hier .

Mit einem lieben Gruß zu Eva-Maria, die immer so tolle Freebies für uns findet.

Allen Lesern wünsche ich noch einen schönen Valentinstag

Donnerstag, 5. Februar 2009

noch einen BOM

habe ich heute beim rumstöbern im Net, mein Ausganspunkt war Griselda ,
erst diesen schönen Blog mit vielen Anleitungen und dann einen neuen " BOM "
auf der Seite von twiddletails ,entdeckt. Das ideale zum Verpatchen von Resten.
" Geese in the forest "
Vielleicht hat ja jemand Lust und Zeit :-)

Sonntag, 1. Februar 2009

52 / 04





Das Thema der vierten Woche : Kirchen

eigentlich ja ganz einfach, wenn man eine schöne Kirche im Dorf hat, ein Foto am Abend machen möchte, stimmungsvolle Beleuchtung etc. und dann am letzten Abend der Woche mit der Kamera loszieht, die dann, bevor man alle Einstellungen erledigt hat, streikt, weil Frau vergessen hat den Akku aufzuladen. Buhhu















Deshalb gibt es heute eine Kirche aus Südtirol zu sehen.