Samstag, 26. April 2008

das

habe ich übrigends im meinem Nähkörbchens gefunden :

ein Nadeletui aus dem Handarbeitsunterricht mit verschiedenen Zierstichen. Erstaunlich wie gut das nach so langer Zeit noch ausschaut. Die Farben sind nicht verblichen, alles noch tiptop.

und dann fand sich noch eine Strickliesel darin, mit ganz langer fertiger Kordel dran, na sowas, nur die Haare der Liesel sind hinten etwas abgegrabbelt, sonst sieht man ihr das Alter nicht an :-)

Dieser Handarbeitskorb ist ca. 20 Jahre jünger und gehört meiner Tochter und was war darin, man glaubt es kaum, eine Strickliesel , auch noch top erhalten und mit Kordelstricken beschäftigt.

Mit der Strickliesel die ich gestern gezeigt habe, haben wir Bezüge für Kleiderbügel fabriziert. Die Holzbügel die man benutzt hat waren ja immer ein bischen rauh und das war nicht gut für Kleider und Blusen. Ich habe noch ein paar davon im Schrank hängen, das gefällt mir besser als Plaste-Bügel, da rutscht wenigstens nichts runter. Meine Mutter ( 85 ) strickt manchmal noch welche aus Restewolle, allerdings mit einem Nadelspiel.

Ich bin gespannt was ich beim Leerräumen unseres Dachbodens noch so alles finde.

PS: Wir müssen den Dachboden total leerräumen - Horror - da dort oben der Fußboden neu isoliert werden muss.

Freitag, 25. April 2008

fast

den ganzen Tag haben wir heute mit dem tapezieren unseres Eingangsbereichs ( altdeutsch Flur ) zugebracht. Die Vorarbeiten wie alte Tapete von den Wänden kratzen und Decke streichen hat mein DH schon in den Tagen vorher erledigt.


Wir haben mal etwas ganz anderes gewagt, als immer schlicht weiß ( das hatten wir lange genug )

Jetzt fehlt nur noch die passende Deko.


Diese schönen Sachen fand ich neulich beim Aufräumen auf dem Dachboden

Kennt noch jemand dieses Frage und Antwortspiel. Das haben wir in meiner Kinderzeit immer gespielt. ( hach ich bin schon so schrecklich alt )

und dann fand sich noch dieses :

mein Handarbeitskorb, sieht aus wie neu :-)

So etwas kann man doch nicht entsorgen, nicht wahr, das sind so schöne Erinnerungen. Ich glaube dem Handarbeitskorb gebe ich ein schönes Plätzchen in meinem Nähzimmer und die Strickliesel vererbe ich meiner Enkeltochter, obwohl es bestimmt total altmodisch ist . Aber was solls, andererseits in ja Nostalgie wieder in .........

Sonntag, 20. April 2008

heute

war der Termin zum Auspacken des Blitzminiwichteln beim Kreativtausch. Es war das erste Mal , dass ich an so einem Wichteln teilgenommen habe. Es war eine schöne Erfahrung und hat Spaß gemacht. Schaut mal, was in meinem Päckchen von Seabiscuit war :


Duschbutter und Bodylotion mit Orangenduft, Sea Salt Body Scrub, Handcreme, ein Lippenpflegestift, Dekadenz-Seife ( mit allen superguten Zutaten drin ) und eine geniale Seifenschale ( aus ganz kleinen Orangenscheiben ). Vielen Dank Julie für dieses schöne Überraschungspaket.

Und dies ist der Inhalt meines Wichtelpaketes, (die Fotokarten habe ich leider nicht fotografiert und die Naschis auch nicht ) das Ritterstern von mir bekommen hat :

ein Handtaschenorganizer und eine passende TaTüTa und Fotokarten

Ritterstern liebt grün und ich hoffe ich habe ihren Geschmack getroffen. In Natura sind die Farben noch frischer als auf dem Foto.

Ja, schön und spannend wars ..........

Samstag, 12. April 2008

der

Tauschrausch geht weiter :
Diese beiden Täschchen hat Julie von mir für die Seifenschale und Seife bekommen. Irgendwie werden meine Nähprojekte immer kleiner :-)


Dies Täschchen ist aus Velour und ist 5 x 5 cm groß




Dies ist ein Tetra-Pack mit 8 cm Seitenlänge

Dann habe ich noch mit ostzicke eine Menge leerer Fläschchen, Quittengelee und Fotokarten gegen diese tollen gefilzten Zackenschalen getauscht.



und ein Fläschen Holunder-Likör und eine Marmelade gab es auch noch. Hach, ich freu mich.

Mensch, wie konnte ich eigentlich bisher ohne Kreativtausch leben :-) Aber bald muß ich eine Tausch-Pause einlegen. Werkeln fürs Blitzminiwichteln ist fertig, ein Tausch muß noch abgearbeitet werden .

Aber dann ..................Ich habe doch noch so viele andere Projekte vor.

Donnerstag, 10. April 2008

jeden

Tag ein neues Päckchen vor der Haustür, wo gibts denn so ´was
beim Kreativtausch ist man im Tauschrausch, hi hi
mein GöGa meint ihr seid verrückt
na, ja, wenn er meint

dies ist mein Päckchen von Lacky, die von mir einen Handtaschen-Organizer bekam


lecker Seife, tolles Duschoel und noch tollere Whipped Shea, hmm welch ein Duft,

danke Lacky

Diese schöne Seifenschale mit Inhalt habe ich mit Seabiscuit getauscht, sie bekommt dafür ein kleines Täschchen für ihr Schlüsselbund. Ich mache gerade eine Entwicklung zum Miniaturnäher ............ hi, hi

Die weißen Törtchen sind Lotion Bars, wunderbar duftende feste Lotion für die Haut

danke Julie

Diesen Tausch machte ich neulich mit unserem örtlichen Blumencenter, da hieß es aber Euronen gegen Blüten

Ja, Tauschen bringt wirklich Spaß und fördert die Kreativität

Sonntag, 6. April 2008

jetzt

hat auch endlich mein lieber GöGa seine Handy-Schutzhülle bekommen.

und weil es beim ersten Versuch nicht geklappt hat, die Hülle war zu klein, habe ich eine zweite genäht. Die passte aber auch nicht so recht. Also die erste wieder aufgepult und Seitenwände eingenäht. Nun passt es und GöGa ist happy. In die zweite Hülle passt jetzt unsere Digicam. Damit geht er bestimmt lieber los, als mit meiner ( die ist weiß - keine Männerfarbe ).

Der Stoff ist übrigends ein Muster Möbelbezugstoff. Ich habe mir ja vorgenommen meine Stoffvorräte abzubauen, also erstmal keine neuen Stoffe mehr. Oh, ich glaube das halte ich nicht lange aus.

Freitag, 4. April 2008

und

dies ist für meinen nächsten Tausch.
Kuckuck, lacky, ich habe fertig

Lacky hat sich zum Tauschen einen Handtaschen-Organizer gewünscht. Dafür bekomme ich ein Wellnesspaket.

So könnte er gefüllt aussehen.


Und weil es heute so gut lief habe ich für meine Tochter passend zu ihrem Handytäschchen noch eine TaTüTa genäht.

Jetzt fehlt noch eine Handytasche für meinen GöGa. Dann habe ich fast alles abgearbeitet und kann mich mal an meine Ufo´s machen. ( und an meine Bügelwäsche )

mal

wieder etwas zum Tauschen genäht. Martina hat sich schon vor längerer Zeit eine Digi Tasche und ein TaTüTa von mir gewünscht. Es hat etwas gedauert, aber nun bin ich fertig. Martina hat sich etwas in einem warmen Braunton gewünscht. Da musste ich schon ein bischen kramen, um einen schönen Stoff zu finden. Braun ist selten in meinem Sortiment :-) Ich finde ich habe es ganz gut hinbekommen.




nun hoffe ich mal, dass es ihr gefällt

Martina hat mir dafür einen Fadensammler genähtder ist richtig groß geworden, da kann ich ordentlich Fäden und Fädchen produzieren. Das war mal wieder ein schöner Tausch.